Gast Registriere Dich hier!

neuer Gastkommentar

2 Kommentare

Guter Fund, Alice! Aus dem Artikel:
Wer hätte es noch vor Jahrzehnten für möglich gehalten, dass Wettbewerbsfetischisten und Linke einmal die gleiche Sprache sprechen würden, wenngleich sie es aus unterschiedlichen Gründen tun: die einen, weil sie grenzenlose Gewinne machen wollen, die anderen, weil sie von der Weltgesellschaft träumen.
antworten
  
antworten